Behandlungsphilosophie und Therapieangebote


„Pro“ natürliche Gesundheit im Zentrum von BurgdorfAn erster Stelle steht für mich, den Patienten so zu akzeptieren und anzunehmen, wie er ist. Jeder Mensch ist es wert, wertgeschätzt zu werden. Ich möchte den Menschen (Patienten) dort abholen, wo er gerade mit seinen Problemen, Krisen, negativen Erfahrungen oder Gefühlen steht. Das heißt, wir arbeiten im Hier und Jetzt.

Um manches Problem zu verstehen, sollten allerdings Erfahrungen, Lebensereignisse, Erschütterungen, Denk- und Verhaltensmuster aus früheren Lebensjahren oder aus der Ursprungsfamilie entschlüsselt und mit einbezogen werden. Im Erkennen, wer wir sind und was wir mitbringen, können wir uns besser verstehen und sind zu einer inneren seelischen Lösung für unsere Probleme, Sorgen oder Krisen bereit.

Wenn wir uns durch die ungebetenen Gäste wie Ängste, Depressionen, psychosomatische Beschwerden, Traumata oder mangelndes Selbstwertgefühl in einem Problemkreislauf befinden, es ist immer sinnvoll den Fokus auf das Positive in uns zu legen. Unsere Probleme kennen wir zur Genüge aber unsere Ressourcen, die uns von dem Problemkreislauf in den Lösungskreislauf bringen, sind verschüttet. Durch Beratung und Therapie können unsere lösungsorientierten Ressourcen wieder an die Oberfläche gelangen.

In diesem Prozess sind Sie nicht allein, professionelle Unterstützung und Begleitung sind Ihnen sicher. Sprechen Sie mich an.

Ihre Sabine Nehring-Neumann

„Die Lösung liegt außerhalb des Problems“
Albert Einstein


Therapieangebote

Gesprächstherapie:

In der Gesprächstherapie sind positive Wertschätzung und Achtung, genauso wie die Lebenszusammenhänge des Patienten vorurteilsfrei zu verstehen, von enormer Bedeutung.
Eine so gestaltete Beziehung zwischen Patient und Therapeut hilft dem Patienten sich selbst besser zu verstehen und zu akzeptieren. Die Gesprächstherapie schafft die Grundlage, dass Menschen Wachstumskräfte entfalten, um Probleme, Krisen, Gefühle, Gedanken und Erlebtes besser bewältigen können.


„Pro“ natürliche Gesundheit im Zentrum von BurgdorfVerhaltenstherapie:

In der verhaltenstherapeutischen Arbeit erarbeitet sich der Patient / Klient mit dem Therapeuten individuelle Möglichkeiten, um mit seiner Problematik umzugehen.
Der Kern der Verhaltentherapie ist, dass falsch gelernte Verhaltensweisen, erkannt, verstanden und gelöst werden können. Mit einbezogen werden natürlich das Erleben, die Gedanken und Gefühle, um ein gesundes Selbst zu entwickeln.

Hypnosetherapie:

In diesem Zustand steht die vom Bewusstsein ausgeübte Kontrolle im Hintergrund.
Die Steigerung der Problemlösefähigkeit wird angesprochen und kann sehr kreativ gelöst werden. Die Fähigkeit, eine Trance zu entwickeln ist übrigens angeboren.

Systemische Aufstellungsarbeit:

Der Kerngedanke der systemischen Therapie ist, dass der Schlüssel für individuelle Probleme nicht bei der zu behandelnden Person allein liegt, sondern mit familiären, beruflichen oder sonstigen Bereichen im Zusammenhang steht. Die beteiligten Personen, die zur Aufrechterhaltung des Problems dienen, müssen bei dieser Therapieform und deren Bearbeitung nicht anwesend sein. Die systemische Therapie arbeitet neben Familien auch mit Paaren und Organisationen.

Mentalfeld-Technik:

Bei dieser Therapie wird da von ausgegangen, dass Stress, traumatische Erlebnisse und Krisen, in unseren Meridianbahnen Blockaden hervorrufen. Die Lebensenergie in uns ist blockiert und kann nicht mehr frei fließen.
Der Patient lernt verschiedene Akupunkturpunkte kennen, die er dann selbst durch sanfte Klopfakupressur stimulieren kann. Das Klopfen dient z. B. dem Ablösen von einschränkenden Glaubenssätzen und dem Verinnerlichen von freimachenden Glaubenssystemen. Die Mentalfeld-Technik kann die Starre aus traumatischen Erfahrungen lösen und so einem sehr befreienden Gefühl Platz machen.

Ein Kurs für Raucher, um aufzuhören!

Dieses therapeutische Verfahren richtet sich an alle, die das Rauchen aufgeben möchten. Um von der Sucht loszukommen, arbeiten wir mit der Hypnosetherapie und der Mentalfeld-Technik.


Aktuelles

Der offene Abend ist eine Gelegenheit die systemische Aufstellungsarbeit und mich kennenzulernen. In einem vertrauensvollen Umgang und in wertschätzender Atmosphäre haben Sie die Möglichkeit als Stellvertreter teilzunehmen, oder selbst ein Anliegen aufzustellen.

Die Aufstellung als Stellvertreter oder das Aufstellen eines eigenen Themas sind sehr intensive Erlebnisse, die das menschliche Miteinander spiegeln und erleben lassen.
Der offene Abend gibt interessierten Menschen Einblicke, schwierige Situationen in privaten sowie in beruflichen Bereichen zu durchschauen und zu klären.
Er richtet sich an Menschen, die Selbsterkenntnis anstreben, sich selbst reflektieren, sich weiterentwickeln wollen.
Menschen, die sich in Problemsituationen hilf- und machtlos fühlen.

Wir treffen uns jeden letzten Freitag im Monat in den Praxisräumen der Wilhelmstr. 3D (außer in den großen Schulferien und im Dezember) von 18:30 Uhr bis ca. 22:00 Uhr.
Anwesenheitsbeitrag pro Person 15.-€
Aufstellung eines Themas pro Person 30.-€
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und bei psychischen Vorerkrankungen sprechen Sie mich bitte an.


Kosten

Die Kosten für Beratung und Therapie bei Heilpraktikern für Psychotherapie werden von den gesetzlichen Krankenkassen leider nicht getragen.
Bei den privat versicherten Patienten oder Patienten mit Zusatzversicherungen ist eine Kostenübernahme möglich. Dies können Sie aus den Verträgen mit Ihrer Krankenkasse entnehmen oder sich die Information direkt von Ihrer Krankenkasse holen.

Für Selbstzahler liegen die Kosten bei 60.- € / 50 Minuten.
Ein Kennlerngespräch liegt bei 30.-€ / 30 Minuten.

Wenn Sie monatelang auf einen Psychotherapieplatz warten müssen, der von der Krankenkasse bezahlt wird, biete ich Ihnen an, Sie in der Wartezeit in meiner privaten psychologischen/psychotherapeutischen Praxis unterstützend durch Krisenzeiten zu begleiten.


Informationen zum Download: